Hafen von La Palmyre an der Côte de Beauté. Fotos: Otmar Steinbicker

Frankreich

Côte de Beauté

Als Côte de Beauté („Küste der Schönheit“) wird ein 30 Kilometer langer Abschnitt der französischen Atlantikküste im Mündungsbereich der Gironde zwischen La Palmyre und Meschers-sur-Gironde bezeichnet.

Eingeschlossen ist die Südwestküste der Halbinsel Arvert mit den Seebädern Saint-Palais-sur-Mer, Vaux-sur-Mer, Royan, Saint-Georges-de-Didonne.

Im Nordwesten gibt es lange und flache Sandstrände, die allmählich in eine flache felsige Landschaft und im Südosten in eine 30 Meter hohe Steilküste und Buchten übergehen. Hinter den Stränden im Nordwesten wurden im 19. Jahrhundert wurden Seekiefern angepflanzt, um die Wanderung der Dünen zu stoppen.

Es herrscht ein mildes atlantisches Klima mit einem regenreichen Herbst und Winter und angenehmen, nicht zu heißen Temperaturen im Sommer.

Zur Côte de Beauté gehören die Orte

La Palmyre (Ortsteil von Les Mathes)

Saint-Palais-sur-Mer

Vaux-sur-Mer

Royan

Saint-Georges-de-Didonne

Meschers-sur-Gironde

Im August, wenn ganz Frankreich Urlaub macht, ist auch dieser Küstenabschnitt stark frequentiert. Dann ist es für Reisemobilisten nicht immer einfach, einen Übernachtungsplatz oder überhaupt einen Parkplatz zu finden. Wer in diesem Monat die Küste besuchen will, sollte besser vorab einen Campingplatz reservieren. ab dem ersten Septemberwochenende wird es wieder ruhiger und beschaulicher.

Nördlich der Côte de Lumière erstreckt sich bis zur Mündung der Loire die Jade-Küste (Côte de Jade).

Reisetipps
Frankreich

Käse-Route in der Normandie

Île de Bréhat

Côte de Granit Rose

Die umfriedeten Pfarrbezirke in der Bretagne

Jade-Küste

Côte de Lumière

Île de Noirmoutier

Île de Ré

Île d'Oléron

Côte de Beauté

Piment d’Espelette

Der Wein von Irouléguy

Stierkampf auf Provenzalisch

Der Weinexperte rät

Griechenland

Berg Athos

Spuren der Könige

Durch die wilde Mani

Großbritannien

Schottlands Geschichte

Italien

Ethnische Minderheiten in Kalabrien

Karwoche in Marsala und Trapani

Kapuziner-Katakomben in Palermo

Geschichte Siziliens

Spanien

Ostern in Sagunt

Ungarn

Lippizanergestüt Szilvásvárad

Theiß-See