Frankreich

Der Weinexperte rät

"Wein darf man nicht trinken, sondern nur genießen", lautet das Credo von François Ensminger aus dem lothringischen Toul. Und für den richtigen Genuss empfiehlt er folgende Prozedur:

Winzer in Bruley

Der Wein von der Maas schmeckt am besten bei 9 bis 9,5 Grad Celsius. Um diese Temperatur zu erreichen, soll man den Wein jedoch nicht in den Kühlschrank stellen, sondern im Eis erschrecken.

Zuerst betrachte man den Wein und prüfe seine Farbe. Daraufhin rieche man den Wein. Dazu schüttele man ihn, damit das Aroma hochsteigt.

Wenn sich anschließend der Wein wieder senkt, gibt es "Beine" die Spuren natürlichen Glyzerins. "Je mehr Beine es gibt, desto besser ist der Wein", sagt Ensminger.

Wein aus Lothringen

Erst dann dürfe man Wein in den Mund nehmen. Als erstes liefert die Zungenspitze eine Information über die Temperatur. Sodann gibt der mittlere Teil der Zunge eine erste Geschmacksanalyse. Kenner vermögen schließlich mit dem hinteren Teil der Zunge Anbaugegend und Jahrgang zu erkennen.

"Dann darf man den Wein aber immer noch nicht trinken", erklärt der Experte streng.

Jetzt heißt es kauen, den Wein mit der Zunge durch den ganzen Mund zu bewegen. Es sind die Papillen im Gaumen, die dazu beitragen, die Geschmacksnuancen wahrzunehmen.

Wenn danach noch etwas Wein im Mund verblieben ist, darf man ihn schlucken. "Aber der Magen gibt niemals eine Information über den Wein", warnt François Ensminger.

Otmar Steinbicker

Reisetipps
Frankreich

Käse-Route in der Normandie

Île de Bréhat

Côte de Granit Rose

Die umfriedeten Pfarrbezirke in der Bretagne

Jade-Küste

Côte de Lumière

Île de Noirmoutier

Île de Ré

Île d'Oléron

Côte de Beauté

Piment d’Espelette

Der Wein von Irouléguy

Stierkampf auf Provenzalisch

Der Weinexperte rät

Griechenland

Berg Athos

Spuren der Könige

Durch die wilde Mani

Großbritannien

Schottlands Geschichte

Italien

Ethnische Minderheiten in Kalabrien

Karwoche in Marsala und Trapani

Kapuziner-Katakomben in Palermo

Geschichte Siziliens

Spanien

Ostern in Sagunt

Ungarn

Lippizanergestüt Szilvásvárad

Theiß-See