Pornic an der Jade-Küste. Fotos: Otmar Steinbicker

Frankreich

Jade-Küste

Südlich der Loire-Mündung erstreckt sich zwischen Saint-Nazaire und Pornic an der französischen Atlantikküste die Jade-Küste (Côte de Jade). Die bisweilen grün schimmernden Wellen, die an diesen Küstenstreifen spülen, gaben ihr den Namen. Mit ihren weiten, von Dünen und Pinienwäldern gesäumten Sandstränden lockt sie Ruhe und Erholung Suchende an. Hier liegen die beliebten Badeorte Saint-Brevin-les-Pins, Saint-Michel-Chef-Chef, Tharon-Plage und La Plaine-sur-Mer. Hier finden auch für Surfer und Kitesurfer gute Bedingungen für ihren Wassersport.

Südlich der Landspitze Pointe Saint-Gildas zeigt sich die Küste abwechslungsreicher. Hier gibt es wilde Felsbuchten zu entdecken. Besonders sehenswert ist der Badeort Pornic, der einst die südlichste Position der historischen Bretagne am Meer markierte. Für den Badeurlaub bieten sich auch Préfailles, La Bernerie-en-Retz und Les Moutiers-en-Retz an. Weiter südlich erstrecken sich Austernbänke im flachen Küstenwasser und danach folgt das „Marais breton“, ein durch Deiche und Dünen geschütztes Feuchtgebiet, das zum Teil unter dem Meeresspiegel liegt.

Das Hinterland der Jadeküste mit seinen Flüssen, Seen und Kanälen eignet sich für Kanufahrer und Angler. Radler finden gut ausgebaute Radwanderwege wie den „Velodyssée“, der sich über 1200 Kilometer von der Bretagne bis zur spanischen Grenze erstreckt oder auch kleine Straßen mit sehr geringer Verkehrsdichte.

Reisemobil-Stellplätze bieten die Orte Saint-Michel-Chef-Chef, La Plaine-sur-Mer, Préfailles, Pornic und La Bernerie-en-Retz.

Im August, wenn ganz Frankreich Urlaub macht, ist auch dieser Küstenabschnitt stark frequentiert. Dann ist es für Reisemobilisten nicht immer einfach, einen Übernachtungsplatz oder überhaupt einen Parkplatz zu finden. Wer in diesem Monat die Küste besuchen will, sollte besser vorab einen Campingplatz reservieren. ab dem ersten Septemberwochenende wird es wieder ruhiger und beschaulicher.

Südlich der Jade-Küste erstreckt sich die Côte de Lumière (Küste des Lichts).


Reisetipps
Frankreich

Käse-Route in der Normandie

Île de Bréhat

Côte de Granit Rose

Die umfriedeten Pfarrbezirke in der Bretagne

Jade-Küste

Côte de Lumière

Île de Noirmoutier

Île de Ré

Île d'Oléron

Côte de Beauté

Piment d’Espelette

Der Wein von Irouléguy

Stierkampf auf Provenzalisch

Der Weinexperte rät

Griechenland

Berg Athos

Spuren der Könige

Durch die wilde Mani

Großbritannien

Schottlands Geschichte

Italien

Ethnische Minderheiten in Kalabrien

Karwoche in Marsala und Trapani

Kapuziner-Katakomben in Palermo

Geschichte Siziliens

Spanien

Ostern in Sagunt

Ungarn

Lippizanergestüt Szilvásvárad

Theiß-See